Impressum/Contact | Über mich

Rosenquarz


Rosenquarz Rosenquarz-Buddha

Rosenquarz ist, wie der Name schon sagt, ein Quarz. Die chemische Formel lautet SiO2. Die Härte ist 7 und das Kristallsystem trigonal. Rosenquarz ist im Vergleich zu anderen typischen Quarzen, wie z. B. Bergkristall und Amethyst, kaum in Form regelmäßiger Kristalle zu finden, sondern fast immer unregelmäßig. Nur selten findet man größere Rosenquarzkristalle. Durch Beimischungen von Titanoxid und Manganoxid kommt die rosane Farbe zustande. Rosenquarz reagiert genauso wie andere Quarze auf radioaktive Strahlung und das heißt, dass es braun wird. In der Antike wurden dem Rosenquarz, wie auch den meisten anderen Quarzen, heilende Wirkungen nachgesagt. Rosenquarz findet man vorallem in Brasilien, wie in den USA und in einigen Teilen Europas. Bis heute werden aus Rosenquarz verschiedene Skulpturen und andere Schmuckstücke gefertigt. Es gibt auch chinesische Buddha-Figuren, die aus Rosenquarz bestehen.

Daten über Rosenquarz
Chemische Formel SiO2
Mineralklasse Oxide
Kristallsystem trigonal
Härte 7
Dichte 2,65 g/cm3
Farbe rosa
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Bruch muschelig
Spaltbarkeit keine


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Rosenquarz haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Mineralienseite

Zurück zur Startseite

Letzte Änderung: 03.11.2004