Impressum/Contact | Über mich

Olivin


Olivin

Olivin hat die chemische Formel (Mg, Fe)2[SiO4] und gehört somit zu den Silikaten. Er hat eine Härte von 6,5 bis 7 und kristallisiert im rhombischen System. Die Dichte kann zwischen 3,27 g/cm3 und 4,20 g/cm3 liegen und das liegt daran, dass der Magnesium-Anteil und der Eisen-Anteil unterschiedlich sein können. Andere Namen für Olivin sind Peridot und Chrysolith. Olivin ist grün. In der Natur kann er in Form von Kristallen oder auch in Form derber Aggregate vorkommen. Die Kristalle sind eher breit und kurz. Olivin ist meistens durchsichtig bis durchscheinend. Gute Olivine werden auch zu Schmuck verarbeitet. Olivine findet man in Burma, in Ägypten, in Brasilien, in der Tschechischen Republik und auf den Kanarischen Inseln.

Daten über den Olivin
Chemische Formel (Mg, Fe)2[SiO4]
Mineralklasse Silikate
Kristallsystem rhombisch
Härte 6,5 bis 7
Dichte 3,27 g/cm3 bis 4,20 g/cm3
Farbe grün
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Bruch muschelig
Spaltbarkeit gut


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Olivin haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Mineralienseite

Zurück zur Startseite

Letzte Änderung: 21.01.2006