Impressum/Contact | Über mich

Dioptas


Dioptas

Dioptas hat die chemische Formel Cu6[Si6O18] * 6H2O. Das bedeutet, dass in Dioptaskristallen Wasser eingelagert ist. Dioptas hat die Härte 5 und ist damit nicht besonders hart, aber dennoch wird er auch zu Schmuck verarbeitet. Dioptas ist durchscheinend bis durchsichtig. Er bildet schöne, große Kristalle aus. Meistens sind es eher kurze, säulenförmige, sechseckige Kristalle die in Geoden wachsen. Da er smaragdgrün ist kann man ihn leicht mit einem Smaragd verwechseln, was auch oft passiert. Dioptas ist ein recht seltenes Mineral. Einige bedeutende Fundorte befinden sich in Kasachstan (Altyn-Tjube), in Namibia (Tsumeb), in den USA (Arizona) und in Peru.

Daten über Dioptas
Chemische Formel Cu6[Si6O18] * 6H2O
Mineralklasse Silikate
Kristallsystem trigonal
Härte 5
Dichte 3,3 g/cm3
Farbe smaragdgrün
Strichfarbe grün
Glanz Glasglanz
Bruch muschelig
Spaltbarkeit sehr gut


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Dioptas haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Mineralienseite

Zurück zur Startseite

Letzte Änderung: 29.03.2005