Impressum/Contact | Über mich

Achat


Achat Achat

Achat ist eine Abart des Quarzes, da es keine großen, sondern nur mikroskopische Kristalle bildet. Die chemische ist SiO2. Das Kristallsystem ist trigonal und die Härte ist 7. Achat ist also in der unregelmäßig geformt. Er kommt in sehr vielen Farben vor. Oft findet man größere Achatbrocken, die innendrin hohl sind und nicht selten Amethystkristalle beinhalten. Oft sind es beim Achat viele unterschiedliche Farbschichten, die kreisförmig umeinander herum angeordnet sind. Zum Achat gehören Onyx, Sardonyx, Augen-Achat, Moos-Achat, Dendriten-Achat, Flammen-Achat, Feuer-Achat und viele weitere. In Brasilien und Uruguay befinden sich die wichtigsten Fundorte, jedoch findet man auch in vielen anderen Erdteilen Achat. Achat eignet sich aufgrund dieser ringförmigen Struktur gut für Aschenbecher, genauso wie versteinertes Holz, weil hier das Ganze am besten zur Geltung kommt. Es werden jedoch auch Halsketten und andere Schmuckstücke daraus gefertigt. Bereits im alten Ägypten und auch in anderen Erdteilen wurden Gegenstände aus Achat gefertigt.

Daten über Achat
Chemische Formel SiO2
Mineralklasse Oxide
Kristallsystem trigonal
Härte 7
Dichte 2,6 g/cm3
Farbe verschiedenfarbig
Strichfarbe weiß
Glanz Glas- bis Fettglanz
Bruch muschelig
Spaltbarkeit keine


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Achat haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Mineralienseite

Zurück zur Startseite

Letzte Änderung: 07.10.2006