Impressum/Contact | Über mich

British Aerospace Sea Harrier


British Aerospace Sea Harrier

Der Harrier ist das erste Flugzeug der Welt was in der Lage ist senkrecht zu starten und auch wieder zu landen, auch ein Senkrechtstarter genannt. 1960 stand der erste Prototyp bereit aus dem dann letztendlich der Harrier geworden ist. Die Indienststellung des Harriers war 1969. Anfangs wurde der Harrier von der Firma Hawker Siddeley produziert. Aus dem Harrier ging 1975 der Sea Harrier hervor, der nun von der Firma British Aerospace produziert wurde. Dieser war nun darauf ausgerichtet von Flugzeugträgern starten und auch wieder auf ihnen landen zu können. Im Vergleich zum Harrier fällt sofort auf, dass der Vorderrumpf des Sea Harriers nicht länglich ist wie der des Harriers, sondern eher spitz. Der Harrier, der Sea Harrier und auch der britisch-amerikanische Harrier II sind keine Unterschallflugzeuge. Das Projekt aus dem Harrier ein Überschallflugzeug zu machen wurde später zurückgezogen. Der Sea Harrier hat auch 1982 im Falklandkrieg teilgenommen und war den argentinischen Jägern weit überlegen.

Technische Daten zum British Aerospace Sea Harrier
Besatzung 1 Mann
Länge 14,50 m
Spannweite 7,70 m
Höhe 3,43 m
Triebwerke ein Rolls-Royce Pegasus 11 Mk 104 mit 9.752 kp Standschub
Bewaffnung zwei 30 mm Kanonen
2.200 kg weitere Waffen
Höchstgeschwindigkeit 1.182 km/h
Max. Startgewicht 11.880 kg
Reichweite 1.480 km


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema British Aerospace Sea Harrier haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Flugzeugseite


Zurück zur Startseite

Letze Änderung: 15.12.2004