Impressum/Contact | Über mich

Boeing F-18 Hornet


Boeing F-18 Hornet

Die F-18 Hornet ist aus der F-17 Cobra hervorgegangen, die die Ausschreibung der USAF verloren hat (siehe F-16 Fighting Falcon). Der Hersteller Northrop wollte das Projekt nicht gleich aufgeben, da die F-17 Cobra der F-16 Fighting Falcon in einigen Bereichen überlegen war, in anderen jedoch nicht. Northrop tat sich mit McDonnell Douglas (heute: Boeing) zusammen und aus der F-17 Cobra entstand die F-18 Hornet. Die US Navy 1975 die F-18 zum neuen Sturm- und Angriffsjäger. Die F-18 Hornet absolvierte ihren Erstflug jedoch erst im Jahre 1988. Natürlich ist die F-18 im Stande von Flugzeugträgern zu starten und auch wieder auf ihnen zu landen. Es ist ein einsitziger Jäger der 1,8 Mach erreicht. Er wird heute verstärkt bei Konflikten eingesetzt, da man sich mit Flugzeugträgern dem Feindgebiet sehr gut nähern kann. Ein Beispiel wäre die Bombardierung des Iraks. Diese Operationen, die die USA schon des öfteren durchgeführt haben wären mit herkömmlichen Methoden nicht so einfach gewesen, weil man dafür nahe gelegene Flughäfen benötigen würde. Ein Flugzeugträger darf sich der Küste jedoch sehr stark nähern und bleibt trotzdem noch in internationalen Gewässern und deshalb sind Flugzeugträger für solche Operationen sehr gut geeignet sind. Die F-18 hat am 2. Golfkrieg (1990-1991) teilgenommen.

Technische Daten zur Boeing F-18 Hornet
Besatzung 1 bis 2 Mann
Länge 17,07 m
Spannweite 11,43 m
Höhe 4,66 m
Triebwerke zwei General Electric F404-GE-400 mit je 7.258 kp Schub
Bewaffnung eine M61 "Vulcan" Kanone (Kaliber: 20 mm)
8.000 kg weitere Waffen
Höchstgeschwindigkeit 1.950 km/h (1,8 Mach)
Max. Startgewicht 22.328 kg
Reichweite 1.480 km


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Boeing F-18 Hornet haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Flugzeugseite


Zurück zur Startseite

Letze Änderung: 15.12.2004