Impressum/Contact | Über mich

Boeing C-17 Globemaster III


Boeing C-17 Globemaster III

Die C-17 wurde in den 1980er Jahren, von McDonnell Douglas, entwickelt. Es ist ein militärisches Transportflugzeug. Die C-17 sollte eine Ergänzung zu dem riesigen Transportflugzeug Lockheed C-5 Galaxy darstellen. 1991 absolvierte die C-17 ihren Erstflug. Die C-17 kann über eine Ladeklappe am Heck be- und entladen werden. Ein wichtiges Merkmal der C-17 ist, dass sie eine kurze Start- und Landestrecke hat. Die C-17 kann drei Kampfhubschrauber vom Typ Boeing AH-64 Apache transportieren. Alternativ kann die C-17 auch einen Panzer vom Typ M1 Abrams transportieren der 70 t wiegt. Anstatt Fracht zu befördern kann die C-17 auch 100 Fallschrimjäger befördern. Die C-17 wird von der US Air Force und von der Royal Air Force genutzt. Vor der C-17 gab es zwei weitere Flugzeuge mit dem Beinamen Globemaster und zwar die Douglas C-74 Globemaster und die Douglas C-124 Globemaster II.

Technische Daten zur Boeing C-17 Globemaster III
Besatzung 3 Mann
Länge 53,04 m
Spannweite 51,74 m
Höhe 16,79 m
Triebwerke vier Pratt & Whitney PW2040 mit je 18.340 kp Schub
Nutzlast 100 Fallschirmjäger oder 78.000 kg
Höchstgeschwindigkeit 850 km/h
Max. Startgewicht 265.000 kg
Reichweite 4.500 km


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Boeing C-17 Globemaster III haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Flugzeugseite


Zurück zur Startseite

Letze Änderung: 07.10.2006