Impressum/Contact | Über mich

Raytheon Beech King Air B200


Raytheon Beech King Air B200

Seit 1964 ist die Beech King Air 90, als erstes Modell der King Air Reihe, im Einsatz. 1969 folgte die King Air 100, 1972 die King Air 200, 1983 die King Air 300 und 1988 die King Air 350. Die King Air B200 fliegt seit 1981 und stellt eine verbesserte Version der King Air 200 dar. Die King Air B200 ist der Bestseller der King Air Reihe und sogar das meistverkaufte Geschäftsreiseflugzeug (einschließlich Business Jets). Die Flugzeuge der King Air Reihe sind zweimotorige Turboprop-Maschinen der Firma Beechcraft (heute: Raytheon). Sie werden vor allem als Geschäftsreiseflugzeuge genutzt. Mit über 6000 verkauften Flugzeugen in über 90 Länder ist die Beech King Air Reihe sehr erfolgreich. Es gibt auch militärische Versionen der King Air Reihe wie z. B. die C-6 Ute die auf der King Air 90 aufbaut und die C-12 Huron die auf der King Air 200 aufbaut.

Technische Daten zur Raytheon Beech King Air B200
Besatzung 2 Mann
Länge 13,34 m
Spannweite 16,61 m
Höhe 4,52 m
Triebwerke zwei Pratt & Whitney PT6A-42 Turboprops mit je 634 kW
Passagiere 10
Höchstgeschwindigkeit 545 km/h
Max. Startgewicht 5.670 kg
Reichweite 3.700 km


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Raytheon Beech King Air B200 haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Flugzeugseite


Zurück zur Startseite

Letze Änderung: 07.10.2006