Impressum/Contact | Über mich

Bell AH-1 Cobra


Bell AH-1 Cobra

Der Bell AH-1 Cobra ist ein Kampfhubschrauber. 1965 absolvierte der AH-1 seinen Erstflug. Während des Vietnamkriegs begann die Auslieferung des AH-1 an die US Army. Er wurde zu einem sehr wichtigen Waffensystem (unter anderem im Vietnamkrieg). Der AH-1 hat einen Zweiblatt-Hauptrotor. Eine leistungsstärkere Version des AH-1 ist der AH-1W Super Cobra. Es gibt jedoch noch viele weitere Versionen des AH-1, wie z. B. den AH-1J Sea Cobra den die US Marines nutzen. Die neueste Version des AH-1 ist der AH-1Z Viper mit einem Vierblatt-Hauptrotor. An der Unterseite des Rumpfs hat der AH-1 eine M197 dreiläufige 20 mm Maschinenkanone. Unterhalb der Flügel kann der AH-1 Luft-Boden-Raketen zur Panzerabwehr oder Luft-Luft-Raketen zur Flugabwehr mitführen. Die Besatzung besteht aus 2 Mann, wobei der Bordschütze vorne sitzt und der Pilot, auf einem erhöhten Sitz, hinter ihm. Der AH-1 wird nicht nur von den USA, sondern auch von einigen anderen Ländern genutzt.

Technische Daten zum Bell AH-1 Cobra
Besatzung 2 Mann
Länge ohne Hauptrotor 13,87 m
Hauptrotordurchmesser 14,63 m
Höhe 4,32 m
Triebwerke zwei General Electric T700-GE-401 mit je 1.212 kW
Bewaffnung eine M197 20 mm Maschinenkanone
Luft-Boden-Raketen
Höchstgeschwindigkeit 315 km/h
Max. Startgewicht 6.690 kg
Reichweite 500 km


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Bell AH-1 Cobra haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Flugzeugseite


Zurück zur Startseite

Letze Änderung: 07.10.2006