Impressum/Contact | Über mich

Karabiner 98k


Karabiner 98k

Das Karabiner 98k war die Standardwaffe der deutschen Infanterie im 2. Weltkrieg. Es handelt sich beim Karabiner 98k um ein Repetiergewehr. Das bedeutet, dass man nach jedem Schuss manuell die nächste Patrone, aus dem Magazin, einführen muss. Das Karabiner 98k ist die verkürzte Version des Mauser Gewehr 98. Das Mauser Gewehr 98 war 1,25 m lang und das Karabiner 98k war 1,11 m lang. Der Buchstabe k steht daher für kurz. Das Repetiersystem Mauser ist bis heute das beste auf der ganzen Welt. Das Karabiner 98k konnte auch mit einem Zielfernrohr versehen werden und als Scharfschützengewehr benutzt werden.

Technische Daten über das Karabiner 98k
Waffentyp Repetiergewehr
Hersteller Mauser
Kaliber 7,92 mm
Gesamtmasse 4 kg
Gesamtlänge 1,11 m
Magazin 5 Schuss
Mündungsgeschwindigkeit 745 m/s


Autor und Webmaster: Lukas Czarnecki

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Karabiner 98k haben können Sie mir unter folgender Adresse eine E-mail schicken:
webmaster@hpwt.de

Zurück zur Seite über den 2. Weltkrieg


Zurück zur Startseite

Letze Änderung: 15.12.2004